Lubmin – das Winterlager für das Boot und uns

Für unsere große Fahrt im kommenden Jahr hat Jiri einiges an Erneuerungen und Verbesserungen für das Boot geplant. Da wir 6 km von der Marina Lubmin ein Häuschen haben, sollten die Arbeitseinsätze erträglich werden.  Nach getaner Arbeit konnten wir unseren wohl verdienten Feierabend in unserem  Zuhause genießen. (Wenn Ihr wissen wollt, wie diese kleine Fischerkate aussieht, dann könnt ihr sie unter fewo-direkt.de aufrufen. Sie hat die Registriernummer 2005399 – etwas Werbung in eigner Sache kann nicht falsch sein)

Das Boot kam für das Winterlager in eine Halle, denn das Unterwasserschiff muuste im Frühjahr komplett abgeschliffen  und mit  neuen  Anstrichen  versehen werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.