von Stavoren nach Medemblick

Wir wollten unbedingt einen Liegeplatz im Stadthaven ergattern und deshalb hat Jiri uns wieder rechtzeitig geweckt. Durch Ardon bedingt, ist es immer günstig, wenn wir seitwärts anlegen können. Dann kann er das Boot mit Leichtigkeit über unsere Gangway verlassen (Oma mit Jiris Hilfe auch). Wir hatten Glück und machten unser Boot an der Längsseite fest. Die Tische und Stühle des angenzenden Restaurants waren ca. 2m von unserem Schiff entfent. Praktisch gesehen, saßen wir an Deck in der 1. Reihe des Restaurants.

Eine liebe Gewohnheit ist es von Jiri, sich nur in dem einen Geschäft in Medemblik Zigarren zu kaufen, um sie bei besonderen Anlässen zu rauchen, wie auf dem Bild mit den Statuen und unserem stolzen Ardon an seiner Seite zu sehen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.