Von Workum nach Hindeloopen

20160829_135848Die 1 nm nach Hindeloopen, wo wir eigentlich schon gestern sein wollten, haben wir wie nix hinter uns gebracht. Eins gibt es nur zu erwähnen, dass  ic20160829_125737h beim Anlegen die Vorderleine wieder nicht über 20160829_130646den Pollen geworfen bekam. Das Anlegen klappte aber dennoch gut und Jiri nahm mich in den Arm 20160829_130405mit der Bemerkung, heute wird aber das Werfen noch geübt. Ich versprach es und nachdem wir uns die nahegelegene Stadt angeschaut hatten, löste ich mein Versprechen ein und übte….   Die Bilder sagen euch mehr als ich es beschreiben kann.

3 Gedanken zu „Von Workum nach Hindeloopen“

  1. Lieber Jiri und Crew,

    ich habe heute alle Eure Berichte mit großen Interesse und Spass gelesen und finde es toll, dass Ihr Euren Traum lebt.
    Nur wolltet Ihr Euch nicht Richtung wärmere Gefilde im Mittelmeer aufmachen um da zu überwintern?
    Ich meine noch ist es warm und nicht so stürmig. Aber in ein, spätestens zwei Monaten wir der Atlantik rauh und kalt.
    Vermutlich habt Ihr Eure Pläne geändert und last es erstmal ruhig angehen. Ihr habt ja auch alle Zeit der Welt!
    Ich bin schon gespannt auf Euren nächsten News und wünsche Euch weiterhin alle Gute, viel Spass und immer ne Handbreit Wasser unterm Kiel (ohne Jiris Glück und know-how wieder frei zu kommen ;-)
    LG
    Euer Stephan

  2. Hallo Jiri!

    Wann kommt endlich der nächste Blog-Eintrag?
    Wir haben die Hochbuchungsphase überstanden und können nun ganz in ruhe in Web-blogs stöbern…

    Viele Grüße,

    Hermann, Phuoc, Denis und Colin… ach das ganze Team eben

    1. Ein freundliches Hallo an euch alle, ich hoffe, ihr konntet jetzt unseren fortlaufenden Blog verfolgen und seid auf den neusten Stand. Wie es bei den Aussteigern so ist, die haben niemals Zeit und wer Jiri kennt, hat man davon noch weniger…Aber gut so. So kommen wir unserem Ziel, den Süden zu erreichen vielleicht schneller näher, als gedacht. Wir geben uns Mühe mit dem Schreiben am Ball zu bleiben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.